Sprachkurse

Spezialkurse

Schulinfo

Unterkunft

STADTINFO

Stadtinfo | Boston


Boston ist die größte Stadt in Neuengland und Hauptstadt des US-amerikanischen Bundesstaates Massachusetts, an der Ostküste der USA und wurde 1630 von den englischen Puritanern gegründet. Heute ist die Stadt mit rund einer halbe Millionen Einwohner von wirtschaftlich großer Bedeutung und zudem kulturelles Zentrum.

Tea Party

Bekannt wurde die Stadt durch die Boston Tea Party am 16. Dezember 1773. Damals lösten Proteste gegen eine Erhöhung der Teesteuer durch die britische Krone den Unabhängigkeitskrieg aus. Ein etwa 5 km langer, roter Strich entlang der Bürgersteige, der Freedom Trail, Amerikas "Pfad der Freiheit", führt zu sechzehn historischen Stätten in der Stadt.

In Boston wird das größte öffentliche Bauprojekt in der Geschichte der USA durchgeführt. Die bisherigen Highways der Innenstadt werden auf einer Gesamtlänge von 13 km unter die Erde gelegt, bei einer gleichzeitigen Erweiterung von bisher sechs auf acht bis zehn Spuren. Die Kosten belaufen sich dabei auf ca. 14 Milliarden US-Dollar. Baubeginn war 1987. In den USA wird dieses Projekt "The Big Dig" genannt. Die Bewohner von Boston sind für ihre Aussprache bekannt, die ein wenig mehr britische Färbung als sonst in Nordamerika hat. Im Vergleich zu anderen amerikanischen Akzenten sind die Einwohner Bostons (Bostonians) vor allem für das Auslassen des 'r'-Lautes bekannt.


Erklärung: In der oberen Karte sehen Sie den genauen Standort unserer Sprachschule in Boston. Sie können mit der Navigation (links oben in der Karte) ein- und auszoomen, sowie den Standort wechseln.







Englischkurs in USA
Katalog | Kontakt | Infoveranstaltungen | Blog | Community | E-Mail | Rückruf | Skype | Anmeldung | Tel: +49(0) 421 40 89 77-0